In einem Zufluchtslager für von Boko Haram vertriebene Menschen in der nordöstlichen Region Bornu kam es in dieser Woche zu Unruhen. Grund dafür war die Verweigerung muslimischer Camp-Mitarbeiter Wasser und Nahrung an christliche Flüchtlinge auszugeben. Der für das Lager zuständige katholische Seelsorger Father Ignatius Makoji appelliert an die Unterstützer von CSI-Österreich, diesen Ungerechtigkeiten entgegenzutreten: Mit Spendengeldern könne er die Versorgung der christlichen Insassen mit Nahrung und Trinkwasser während den heiligen Messen sicherstellen. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende oder einem CSI-Messstipendium.