Projekt Beschreibung

Die ökumenische Hilfsorganisation Christen in Not hat das christliche Paar Mohamed und Hamdi (weitere Namen sind unbekannt) als Gefangene des Monats Mai benannt. Sie leben in Somaliland – einer völkerrechtlich zu Somalia gehörenden autonomen Region. Nach Informationen von „Middle East Concern“ wurde die Familie bei einer Polizeirazzia am 21. Jänner dieses Jahres in der Hauptstadt Hargeisa festgenommen. Bei einer Hausdurchsuchung wurde zudem eine Mitbewohnerin verhaftet. Im Februar folgten weitere Festnahmen von Christen. Ihnen wird Anstiftung zu Ungehorsam und Beleidigung des Islam vorgeworfen. Für diese Vergehen drohen bis zu zwei Jahre Haft. Mohamed und Hamdi müssen sich zusätzlich wegen Abkehr vom Islam und christlicher Mission vor Gericht verantworten. In der Verfassung des international nicht anerkannten Landes ist die Abkehr vom islamischen Glauben ausdrücklich verboten. Somaliland, in dem der Islam Staatsreligion ist, hat geschätzte 4,5 Millionen Einwohner und ist in Europa lediglich mit einer offiziellen Vertretung in London präsent. 

 

Sie können Sie die Petition auch in Listenform herunterladen, um selbst Unterschriften zu sammeln. Gleichzeitig bieten wir die Möglichkeit diese anhand des unteren Formulars direkt online unterzeichnen.

Mohamed und Hamdi (SOMALILAND)

Exzellenz,
eine junge christliche Familie aus Somaliland wurde während einer Polizeirazzia am 21. Januar in der Hauptstadt Hargeysa festgenommen. Mir liegen nur die Vornamen der Eltern, Mohamed und Hamdi, vor. Auch ihr Kind im Säuglingsalter kam in Haft. Am Tag darauf führte die Polizei eine Hausdurchsuchung bei der jungen Familie durch, nahm eine Mitbewohnerin fest und beschlagnahmte das Eigentum von Mohamed und Hamdi. Weitere Festnahmen von Christen folgten Mitte Februar. Ihnen wird Anstiftung zum Ungehorsam und Beleidigung des Islams vorgeworfen. Beide müssen sich auch wegen der Abkehr vom Islam und christlicher Mission vor Gericht verantworten. Herr Präsident, Somaliland zeichnet sich durch relative Stabilität aus und es ist auch Ihr demokratisches Bemühen zu würdigen. Wie dieses Beispiel zeigt, ist aber das Recht auf Religionsfreiheit, wie es in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte vom 10. Dezember 1948 formuliert ist, in Somaliland massiv eingeschränkt. In diesem Sinne ersuche ich Sie, die Freilassung dieser Familie zu veranlassen.
Hochachtungsvoll,

English version:
Your Excellency,
a young Christian family from Somaliland was arrested during a police raid on January 21 in the capital, Hargeysa. I only have the first names of the parents, Mohamed and Hamdi. Her infant child was also arrested. The next day, the police carried out a house search of the young family, arrested a roommate, and confiscated Mohamed and Hamdis property. Further arrests of Christians followed in mid-February. They are accused of inciting disobedience and insulting Islam. Both have to answer to court because of the abandonment of Islam and Christian mission. Mr. President, Somaliland is relatively stable and your democratic endeavors are to be recognized. As this example shows, the right to religious freedom, as formulated in the Universal Declaration of Human Rights of December 10, 1948, is massively restricted in Somaliland. With this in mind, I ask you to arrange for this family to be released.
Most respectfully,

%%ihre Unterschrift%%

Freunden mitteilen: