Als „Gefangenen des Monats“ haben die Internationale  Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichten-agentur IDEA den Gemeindeleiter Wang Xiaoguang und die Predigerin Yang Rongli benannt. Christen in Not trägt diese Initiative mit. 

Zusammen mit sieben weiteren Gläubigen einer evangelischen Freikirche wurden Yang und ihr Ehemann Wang am 7. August 2021 festgenommen. Im September erging der förmliche Haftbefehl wegen angeblichen Betrugs. Im Juli 2021 hatten die Behörden bereits Prediger derselben Freikirche, die mittlerweile rund 50.000 Mitglieder zählt, zu Verhören vorgeladen. Seit Jahren weigern sich Christinnen und Christen standhaft, offiziell anerkannten und staatlich kontrollierten Kirchen beizutreten. Wang war bereits von 2009 bis 2012 und Yang von 2009 bis 2016 inhaftiert.  Eigentlich garantiert die Verfassung des Landes „die Freiheit des relgiösen Glaubens“. In der 1,4 Milliarden-Bevölkerung Chinas leben nach Schätzungen bis zu 130 Millionen Christinnen und Christen. Davon trifft sich ein großer Teil in staatlich nicht registrierten Gemeinden. 

 

Petition Yang Rongli & Wang Xiaoguang (China)

Exzellenz,
bitte gestatten Sie mir, dass ich mich aus Sorge um die chinesischen Christen Wang Xiaoguang und Yang Rongli an Sie wende. Die Eheleute gehören der Leitung einer evangelischen Hauskirche in Linfen (Provinz Shangxi) an. Zusammen mit sieben weiteren Christen wurden sie am 7. August 2021 festgenommen. Später stellte sich heraus, dass ihnen Betrug vorgeworfen wird. Auffallend ist, dass chinesische Behörden diesen Vorwurf häufiger erheben, wenn sie gegen nicht registrierte Gemeinden vorgehen.
Ich betrachte dieses Vorgehen als Verletzung der Religionsfreiheit. Erlauben Sie mir, an Artikel 36 der Verfassung der Volksrepublik China zu erinnern. Darin heißt es:
„Die Bürger der Volksrepublik China genießen die Freiheit des religiösen Glaubens.“
In diesem Sinne bitte ich Sie, sich für die Einhaltung der Religionsfreiheit einzusetzen und die Freilassung dieser Christen zu veranlassen.
Mit vorzüglicher Hochachtung

English Version:
Your Excellency;
Please forgive me for approaching you on behalf of the Chinese Christians, Wang Xiaoguang and Yang Rongli.They belong to the leadership of a Protestant house church in the locality of Linfen (Shangxi Province). Along with seven other Christians, they were arrested on August 7, 2021, and were accused of fraud. Chinese authorities regularly use this allegation when taking action against unregistered churches. I consider this action a violation of religious freedom. Please excuse me, Your Excellency, for taking the liberty of reminding you of Article 36 of the “Constitution of the People’s Republic of China,” where it states: “Citizens of the People’s Republic of China shall enjoy freedom of religious belief. No state organ, social organization or individual shall coerce citizens to believe in or not to believe in any religion, nor shall they discriminate against citizens who believe in or do not believe in any religion.”
Therefore, I humbly ask you, dear Mr. President, to stand up for the observance of religious freedom in the "People's Republic of China" and to arrange for the release of these Christians.
Most respectfully,

%%ihre Unterschrift%%

Freunden mitteilen: