Kathmandu/ Pokhara

Nepal: Pastor festgenommen

Keshav Raj Acharya, Pastor der „Reiche-Ernte-Kirche“ wird der Missionierung beschuldigt.

Bis zur Urteilsverkündung am 30. November muss er seine Zeit bereits im Gefängnis verbringen. Schon im März 2020 wurde Pastor Keshav erstmals von der Bezirkspolizei Kaski festgenommen, nachdem ein umstrittenes Youtube-Video von ihm aufgetaucht war. Später wurde er auf Kaution freigelassen.

Nun droht Pastor Keshav eine Verurteilung nach § 158 aufgrund „missionarischer Tätigkeit“ und somit bis zu fünf Jahren Haft und eine Geldstrafe von umgerechnet 375 Euro (bei deutlich niedrigerem Durchschnittseinkommen als in Europa). Sein Verteidiger Govinda Bandi kritisiert das Vorgehen der Behörden: „Die Festnahme zum jetzigen Zeitpunkt ist ein Verstoß gegen die Regeln der Strafprozessordnung (…) und er hat das Recht, gegen die Entscheidung des Gerichts Berufung einzulegen und bis der Fall nicht abgeschlossen ist, können ihn die Behörden nicht ins Gefängnis stecken.“

(CSW)

UPDATE 30.11.2021: Pastor Keshav wurde zu 2 Jahren Haft und umgerechnet 150 Euro Strafe verurteilt.