Äthiopien: Felsenkirchen von Lalibela stark gefährdet

Addis Abeba Äthiopien: Felsenkirchen von Lalibela stark gefährdet Das UNESCO-Weltkulturerbe ist durch den anhaltenden Krieg im Land schwer bedroht. Die Felsenkirchen von

Äthiopien: Felsenkirchen von Lalibela stark gefährdet2022-04-20T16:26:12+02:00

Äthiopien: Ordensfrauen freigelassen

Addis Abeba/ Mek’ele Äthiopien: Ordensfrauen freigelassen Die Schwestern sind nach über sechs Wochen Haft wieder in Freiheit. Wie der Pressedienst fides berichtete,

Äthiopien: Ordensfrauen freigelassen2022-01-18T13:32:12+01:00

Äthiopien: Menschenrechtsverletzungen in Tigray

Addis Abeba/ Mek’ele Äthiopien: Menschenrechtsverletzungen in Tigray Laut Vereinten Nationen gibt es Hinweise auf Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Norden

Äthiopien: Menschenrechtsverletzungen in Tigray2021-11-05T15:40:16+01:00

Äthiopien: UNESCO äußert Sorge um Weltkulturerbe

Addis Abeba / Johannesburg / Paris Äthiopien: UNESCO äußert Sorge um Weltkulturerbe Berichten zufolge wurde das Gebiet der mittelalterlichen Felsenkirchen von Rebellen

Äthiopien: UNESCO äußert Sorge um Weltkulturerbe2021-08-09T11:40:55+02:00

Äthiopien: Patriarch wirft Regierung Völkermord vor

Addis Abeba Äthiopien: Patriarch wirft Regierung Völkermord vor Das Oberhaupt der äthiopisch-orthodoxen Kirche Abune Mathias hat in einer Botschaft auf YouTube der

Äthiopien: Patriarch wirft Regierung Völkermord vor2021-05-11T11:41:28+02:00

AFRIKA: Pandemie begünstigt Islamisten-Terror

Riad/London/Abuja – Zahlreiche von Al-Kaida oder vom „Islamistischen Staat“ (IS) betriebene Internet-Publikationen bezeichnen die Corona-Pandemie als Strafe Gottes für den dekadenten Westen

AFRIKA: Pandemie begünstigt Islamisten-Terror2020-05-06T06:53:25+02:00
Nach oben